Beruf Maler/-innen und Lackierer/-innen

Angebotstag:
Region: 
Krefeld, Stadt (für die Region Mittlerer Niederrhein)
Angebotstag: 
Montag, 27. April 2020
Uhrzeit:
7:00 - 16:15
Veranstaltungsort:
Tönisberger Str. 51
47839 Krefeld
Beschreibung

Maler/ -innen und Lackierer/ -innen gestalten und schützen Oberflächen im Innen- und Außenbereich. Dabei werden unterschiedlichste Techniken und Farben angewendet.

Funktion: Die Berufsschule ist Pflichtschule im Dualen System, die von allen Auszubildenden während der beruflichen Erstausbildung besucht werden muss. 

Die Einschulung erfolgt in der Regel in der Schule, in deren Einzugsgebiet der Ausbildungsbetrieb liegt.

 

Ziel: 

Bestehen der Gesellenprüfung
Berufsschulabschluss 
durch Zusatzprogramm im Fach Englisch kann ein dem Realschulabschluss gleichgestellter Abschluss an der JPRS erworben werden!

 

Fortbildungsmöglichkeiten:  

Polier / Vorarbeiter
nach mehrjähriger Berufspraxis in einer Fachschule, z.B. einer Technikerschule
Meisterprüfung
Berufliche Fortbildungskurse 
Schüler mit Mittleren Abschluss können nach ihrer Berufsausbildung in der Fachoberschule der Form B in einem Jahr die Fachhochschulreife erwerben.
Weiterbildungen zum Restaurator im Malerhandwerk

 

Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz:

Ein Hauptschulabschluss ist erwünscht, aber nicht unbedingt notwendig,
Spaß am Umgang mit Form-, Farb- und Schriftgestaltung,
Bereitschaft, auch körperlich anstrengend zu arbeiten,
Maler/in und Lackierer/in müssen schwindelfrei sein, da sie auch auf Gerüsten und Leitern arbeiten.

Ausbildungsplatz

Dauer: 3 Jahre 

1. Jahr - Grundstufe
2. und 3. Jahr – Fachstufe
Bei besonders guten Leistungen oder einer bereits vorausgegangenen abgeschlossenen Berufsausbildung ist eine Verkürzung bis zu einem Jahr möglich

 

Welche Aufgabenbereiche
erwarten Sie in diesem Beruf?

Tapezieren,
Beschichten von Holz ( z.B. Türen ), Metall ( z.B. Geländer ), Kunststoffen ( z.B. Verkleidungen ), mineralischen Untergründen ( z.B. Putz ),
Verputzen von Innen- und Außenwänden,
Anbringen von Deckenplatten und Stuckleisten,
Arbeiten im Trockenbau ( zB. Aufstellen von Gipskartonwänden ),
Arbeiten im Vollwärmeschutz ( Anbringen von Wärmedämmverbundsystemen Innen und Außen ),
Restaurieren von Altbauten,
Verlegen von Teppichböden.  

 

Mitzubringen zum Praktika sind:

- Kleidung die schmutzig werden darf

- Brote und Getränke für die Pausen

 

 

Berufsfeld:
Dienstleistung
Anzahl Plätze gesamt:
1
Anzahl Plätze noch verfügbar:
1
Inhalt/e der Veranstaltung
    Malerwerkstätte Krahn
    Geldolfstr. 2a
    47839 Krefeld
    Deutschland
    Unternehmensgröße:
    4-10
    Branche:
    Baugewerbe