"Gestalten statt Verwalten" - Wirtschaftsförderung

Uhrzeit:
9:00 - 13:30
Beschreibung

Nicht jeder Bereich in der Verwaltung besteht aus reiner Verwaltungsarbeit. Einige sind auch gar nicht so „verwaltungstypisch“.

So ein Bereich ist der Fachbereich 70 der Stadtverwaltung Viersen. Hierzu gehören die Wirtschaftsförderung, Existenzgründung, Liegenschaften, Vermessung, Citymanagement, Stadtmarketing und Tourismus.

Die Arbeit ist sehr vielseitig und abwechslungsreich.

Man plant und beschäftigt sich beispielsweise mit den Städtischen Sportveranstaltungen, wie den Stadtmeisterschaften Fußball für Grund- und Sonderschulen aber auch mit der Organisation der Feriensportmaßnahmen für Kinder und Jugendliche.

Es werden aber auch Touristeninformationen bereitgestellt. Man gibt Auskünfte zu Unterkünften, Sehenswürdigkeiten und Freizeit- und Sportaktivitäten.

Im Bereich der Wirtschaftsförderung werden ansässige Unternehmen und Existenzgründer/innen unterstützt, um die Stadt als Wirtschafts-, Lebens- und Urlaubsregion möglichst vorteilhaft zu gestalten.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich jetzt für eine eintägige Praktikumsstelle im Fachbereich 70 der Stadt Viersen und erfahre noch viel mehr über den Berufsalltag in einem „verwaltungsuntypischen“ Bereich der Stadtverwaltung.

Veranstaltungsort:
Bahnhofstraße 23-29
41747 Viersen
Berufsfeld:
Kunst, Kultur, Gestaltung
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
1
Anzahl Plätze noch verfügbar:
0
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
Zusatzinformationen

Ansprechpartnerin: Frau Kreuzer

Zimmer: 107

Treffpunkt am Tag der Berufserkundung: Büro von Frau Kreuzer (Zimmer 107, Rathaus Bahnhofstraße)

Stadt Viersen
Rathausmarkt 1
41747 Viersen
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Die heutige Stadt Viersen entstand 1970 im Rahmen der kommunalen Neuordnung aus den ehemals selbständigen Städten Viersen, Dülken, Süchteln und der Gemeinde Boisheim. Mit derzeit 76.700 Einwohner ist die Stadt Viersen eine große kreisangehörige Stadt und ist seit 1975 auch Sitz der Kreisverwaltung Viersen.

Die Stadtverwaltung Viersen bietet mit einem Personalbestand von ca. 1.100 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen vielseitige, fundierte, interessante und attraktive Ausbildungen an.

Die Bandbreite der Tätigkeiten der Stadtverwaltung reichen in viele Lebensbereiche hinein, von der Anmeldung in Viersen über die Ausstellung von Personalausweisen und Reisepässen bis hin zu Baugenehmigungen, Straßenunterhalt und der Pflege der öffentlichen Friedhöfe. Entsprechend umfangreich sind die Berufsbilder der Arbeitnehmer/innen und Beamten. Deshalb bildet die Stadt Viersen auch in bis zu 20 Ausbildungsberufen aus. Regelmäßig werden bis zu 45 Auszubildende eingestellt.

Ansprechparterin:

Julia Rüland

Tel: 02162 101 216

E-M@il: ausbildung@viersen.de

 

Unternehmensgröße:
>1000
Branche:
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherungen, Exterritoriale Organisationen